StartAktuellModel United Nations Konferenz auf Schloss Neersen 2024

Model United Nations Konferenz auf Schloss Neersen 2024

"The rise of powerful AI will be either the best or the worst thing ever to happen to humanity. We do not know which." - Stephen Hawking

Künstliche Intelligenz – als Thema zahlreicher Science Fiction Filme ist sie uns seit langem bekannt. Seit einiger Zeit jedoch ist sie in unserem täglichen Leben angekommen, auch in der Schule. Ob als Segen oder Fluch oder beides, kommt auf die Perspektive an. Oder auf das, was die Menschen daraus machen, weltweit.

Bei der MUN des Lower Rhine Network, an der unsere Schule als eine von zehn Schulen der Region zum wiederholten Male im stilvollen Ambiente von Schloss Neersen in Willich teilnahm, stand KI im Mittelpunkt aller Debatten. Genau wie bei den echten Vereinten Nationen wurde das Thema in mehreren Komitees unter verschiedenen Blickwinkeln kontrovers diskutiert. Im Security Council ging es um internationale Cyber-Sicherheit und wie sie durch KI Systeme verbessert werden kann, aber auch wie Bedrohungen durch KI abgewehrt oder besser noch verhindert werden können. Das Committee on Education debattierte über die Rolle, die KI in Bildungseinrichtungen in den verschiedenen Ländern spielen kann oder sollte.  Im Social Humanitarian Committee wurde beleuchtet, inwieweit KI bei der Gesundheitsversorgung helfen kann oder gerade hier eine Bedrohung darstellen könnte, während im Political and Economic Committee der Einfluss auf diese beiden Bereiche diskutiert wurde. Sieben Schülerinnen und Schüler aus der Q1 nahmen als Delegierte teil und debattierten als Vertreter des ihnen zugeteilten Landes sehr engagiert über die komplexen Fragestellungen, schlugen Maßnahmen vor, gingen Kompromisse ein und suchten gemeinsam nach Lösungen für weltweite Herausforderungen. Sie mussten sich im Vorfeld nicht nur in die Thematik, sondern auch in die politische Position ihres Landes einarbeiten und den streng geregelten Ablauf der Debatte mit allen Spezialausdrücken auf Englisch lernen. Dabei waren sie äußerst erfolgreich, wie gleich drei Honourable Mentions für besonders engagierte Mitarbeit in ihren Komitees für Frida, Nick und Dawoud eindrucksvoll unter Beweis stellen. Besondere Ehre wurde auch unseren beiden Q2 Schülerinnen Hanna und Juliane zuteil. Aufgrund ihrer Erfahrung an einer nationalen und der internationalen MUN Konferenz in New York im letzten Jahr durfte Juliane als Vorsitzende des Security Councils fungieren, während Hanna sogar als Secretary General maßgeblich an der Vorbereitung der gesamten Konferenz beteiligt war und die Generalversammlungen zusammen mit einer weiteren Schülerin souverän leitete. Die Simulationskonferenz, die die tatsächliche Arbeit der Vereinten Nationen abbildet, war wie immer ein eindrucksvolles Erlebnis, wie die folgenden beiden Erfahrungsberichte zeigen.

Meine Teilnahme an der Model United Nations (MUN) hat mir eine bereichernde Erfahrung geboten, die mir nicht nur Einblicke in komplexe globale Themen und Probleme der heutigen Zeit gewährte, sondern mir die Möglichkeit gab, neue Kontakte zu knüpfen und meine Fähigkeiten im Bereich des Debattierens zu verbessern. (Nika, Q1)

The MUN conference was a truly unique experience. In the beautiful castle in Neersen we came together to discuss the future of AI in four different committees, mine being that of education. I didn’t know what to expect at first but once I got the hang of it it was thrilling to participate in diplomatic discussions and get a glimpse of what the actual UN are like and how they work. Because of the MUN we were able to gain insight into the world of international relations and get to debate topics that are currently relevant and will shape our future globally. (Frida, Q1)

[GUN]

 

Aktuelle Termine

X