StartAktuellFachexpertin im digitalen Unterricht

Fachexpertin im digitalen Unterricht

Krisen bergen auch immer Innovationspotenzial – und so hat es sich (relativ spontan) zugetragen, dass wir, die Klasse 9b, eine zusätzliche Videokonferenz eingeschoben haben, weil wir durch die Möglichkeit des Digitalunterrichts die Chance hatten, eine Fachexpertin in unsere Videokonferenz einzuladen.

Eigentlich ist dieses im normalen Unterricht insbesondere für die außerschulischen Experten immer mit hohem Aufwand verbunden: Diese müssen sich mindestens einen halben Tag Zeit wegen der An- und Abreise nehmen und der Termin muss passend zum Stundenplan gefunden werden. Häufig eine unüberbrückbare Hürde.

Dabei sind außerschulische Experten eine absolute Bereicherung für den Unterricht und bieten den Schülerinnen und Schülern die Chance, „über den Tellerrand zu schauen“. Durch die Videokonferenz konnte die Hürde deutlich gesenkt werden: Wir konnten Frau Tayara, eine Gynäkologin, einfach in ihrer Mittagspause per Videochat “aufsuchen“. Sie konnte uns ganz niederschwellig über den ersten Frauenarztbesuch berichten und Detailinformationen zu Verhütungsmitteln geben (die wir vorher schon erarbeitet hatten). Wir sind froh, dass wir diese Gelegenheit wahrnehmen konnten.

[SIE]

Foto: Pexels

Corona News MCG

Aktuelle Termine

X