StartAktuellDas Fest der Nationen

Das Fest der Nationen

Am 01.07.2019 fand zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal, ein „Fest der Nationen“ statt. Unsere Schule ist bunt. Wir möchten gerne Europa-Schule werden. Kinder und Jugendliche, deren Eltern und Großeltern in Polen, Spanien, Italien oder sogar in Marokko oder China aufgewachsen sind, leben und lernen am MCG. Dieses Potenzial sollte genutzt werden. So wurde in der Schülervertretung eine Idee geboren, die am 1.Juli verwirklicht wurde: Lasst uns uns selbst feiern.

Das Fest der Nationen, ein Fest von Schülern für Schüler – konnte das gelingen?

Die Vorbereitungen dafür waren aufwendiger und anstrengender als vermutet. Listen, improvisierte und geplante Treffen, neue Erkenntnisse, Aufrechterhalten der Motivation…es ging immer auf und ab. Gruppen entstanden und verschwanden, Kulturen wurden einfach zusammengelegt. Doch das Ergebnis konnte sich sehen lassen:

Am 01.07.2019 fand das kleine, aber feine und vor allem bunte Fest auf dem Schulhof in der Jostenallee statt. Die Kids aus den fünften und sechsten Klassen kamen zur 1.Hofpause aus der Annostraße, um mit den „Großen“ gemeinsam zu feiern. 16 Stände aus aller Welt hatten neben Landesflaggen und kleinen Köstlichkeiten vieles Bekanntes und Unbekanntes zu bieten. Die Schüler konnten die Vielfalt an unserer Schule entdecken und probierten fleißig leckeres Fingerfood. Es wurde an vielen Ständen Musik gespielt. Spontane Tanzeinlagen zeigten, wie viel Spaß es allen machte.  Außerdem gab es die Möglichkeit, am Stand der AG „Schule gegen Rechtspopulismus- Schule mit Courage“ seinen Handabdruck mit Wasserfarbe auf einem Plakat zu hinterlassen. Dies wurde gut angenommen und schnell kam die Idee auf auch die Gesichter oder Arme mit der Wasserfarbe bunt anzumalen. Nach einiger Zeit liefen viele Schülerinnen,Schüler und Lehrer mit bunten Streifen und Zeichen herum. Irgendwie passte das zum Fest und zu uns.

Das Fest der Nationen war so bunt und fröhlich wie wir selbst. Am Ende waren die Organisatoren aus der SV selbst überrascht, wie gut diese kleine Party von allen angenommen wurde. Ein besonderer Dank geht natürlich an die fleißigen Eltern, die kochten, backten, zubereiteten und ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Etwa 150 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen haben mitgeholfen. Es wird ganz sicher eine Wiederholung geben: „Feiern for future“ , „Europaschule MCG“ oder „We are the World“, mal sehen wie das nächste Motto heißt??

[Justus Kahlki/Dirk Wiesensee]

Corona News MCG

Aktuelle Termine

X