Eltern
am MCG

Die Schulpflegschaft ist das zentrale Mitwirkungsorgan der Elternschaft

Aktueller Vorsitz:

Schulpflegschaftsvorsitzende: Tina Bachauer-Borgmeier

Stellvertretende Vorsitzende: Dr. Cordula Kruse, Guido Lichius, Dr. Michael Roemer

Kassenwart: Andreas Dahms

Kassenprüferin: Sandra Heinrichs

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft ist das zentrale Mitwirkungsorgan der Elternschaft auf der Ebene der Schule. Sie vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und fördert den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule. Informationen, wie man sich als Eltern engagieren kann, finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Eltern in Fachkonferenzen

Interessierte Eltern können sich für die Teilnahme an unseren Fachkonferenzen bewerben. Die Meldebögen hierfür gibt es i. d. R. an den Klassen- bzw. Stufenpflegschaftsabenden. Die Wahl erfolgt bei der ersten Schulpflegschaftssitzung im Schuljahr.

Aktuelle FachkonferenzteilnehmerInnen

Stadtelternrat

Elternvertreter für den Stadtelternrat: Sandra Heinrichs, Susanne Hannig

Landeselternschaft

Unsere Schule ist Mitglied der Landeselternschaft NRW. Bei den zweimal jährlich stattfindenden Tagungen, an denen Vertreter des Vorstands, wenn möglich teilnehmen, werden aktuelle Informationen und Entwicklungen in der Schulpolitik erörtert. Informationen über die Arbeit der Landeselternschaft finden Sie hier:

Termine Schulpflegschaft

keine Termine

Nachricht der Schulpflegschaft vom 21.04.21

Liebe Eltern, wir hoffen, es geht allen gut. Wir möchten an dieser Stelle folgende Informationen an Sie weitergeben: Der Stadtelternrat hat in einem Forderungskatalog unter...

Weitere Informationen

Ohne Eltern kann Schule nicht gelingen!

Am Marie- Curie- Gymnasium ist die Mitwirkung der Eltern ausdrücklich erwünscht. Dies gilt nicht nur auf der Ebene der unterschiedlichen Gremien wie Klassenpflegschaft, Jahrgangsstufen, Schulpflegschaft, Schulkonferenz sowie den einzelnen Fachkonferenzen.

  • Zusätzlich arbeiten wir in projektorientierten Arbeitskreisen konkret an der Gestaltung der Schule mit und unterstützen die Entwicklung der Schule tatkräftig. Es ist uns wichtig, gute Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Lernen zu schaffen, die Identifikation mit dem MCG zu stärken und zu einer positiven Wahrnehmung unserer Schule beizutragen.
  • Wir beteiligen uns aktiv an der Organisation von Schulfesten und anderen Veranstaltungen, wie z.B. dem Tag der Offenen Tür.
  • Wir halten Kontakt zu anderen Schulpflegschaftsvertretern der Neusser Gymnasien.

Als Eltern möchten wir Sie ausdrücklich dazu ermuntern, Ihr Interesse, Ihr Engagement und Ihren Sachverstand in unsere Schule einzubringen und an einer lebendigen und erfolgreichen Schule zum Wohle unserer Kinder mitzuarbeiten.

Liebe Eltern, wir können Ihre und die Interessen Ihrer Kinder nur vertreten, wenn wir auch von Ihnen entsprechende Informationen erhalten. Zögern Sie also bitte nicht, uns zu kontaktieren. Das Schulpflegschaftsteam des MCG steht Ihnen jederzeit als Ansprechpartner für Fragen, Wünsche und Anregungen oder bei Problemen im Schulalltag zur Verfügung. Sie erreichen uns über Ihre Klassenpflegschaftsvertreter oder über unsere E- Mail- Adresse: schulpflegschaft.mcgneuss@gmx.de

Schulpflegschaft Info

Die Schulpflegschaft ist das zentrale Mitwirkungsorgan der Elternschaft auf der Ebene der Schule. Sie vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und fördert den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule. Dazu entsendet sie Elternvertreter in eine Reihe von Mitwirkungsgremien, z.B. in die zweimal jährlich stattfindenden Fachkonferenzen. Die Schulpflegschaft hat umfassende Anhörungs-, Beratungs-, Vorschlags- und Antragsrechte. Sie ist das wichtigste „Vorbereitungsorgan“ der Eltern für Beschlüsse der Schulkonferenz und berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule (Auszug aus dem Schulmitwirkungsgesetz). Die Schulpflegschaft setzt sich aus allen Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Stellvertreter:innen einer Schule zusammen. Die Wahl der beiden Elternvertreter:innen findet immer zu Schuljahresbeginn statt.

X