StartAktuellFrau Müller-Bauser nach sechs Jahren verabschiedet

Frau Müller-Bauser nach sechs Jahren verabschiedet

Erfolgreiche schulische Arbeit benötigt intensive Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern. Garant für die sehr engagierte und positive Zusammenarbeit war an der Spitze der Elternvertretung unserer Schule für mehr als ein halbes Jahrzehnt über sechs Jahre die Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Silke Müller-Bauser.

Frau Müller-Bauser schied bei der Schulpflegschaftssitzung am 28. September dieses Jahres aus ihrem Amt aus, nachdem im letzten Schuljahr ihr jüngstes Kind das MCG nach bestandener Abiturprüfung verlassen hat. Im Verlauf der Jahre hat Frau Müller-Bauser die schulische Arbeit in unzähligen Sitzungen und Arbeitskreisen, von der Organisation des Tages der offenen Tür, über die Erweiterung des bilingualen Zweiges bis hin zu Entscheidungen von Lehrereinstellungen maßgeblich mitgeprägt. Zudem hat sie seit einigen Jahren das Amt der Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer des Marie-Curie-Gymnasiums inne, und wir freuen uns, dass sie uns in dieser Funktion noch erhalten bleibt.

Zu ihrem Nachfolger wurde Herr Dr. Michael Roemer von der Elternvertretung unserer Schule gewählt. Ihm wünschen wir für sein neues Amt viel Erfolg!

Unsere Schulleitern, Frau Emmy Tressel, nahm die Verabschiedung von Frau Müller-Bauser zum Anlass, ihr als Dank für die hervorragende Arbeit die Marie-Curie-Medaille der Schule zu verleihen. Und auch Frau Müller-Bauser verabschiedete sich mit einem sehr großzügigen Geschenk, einem Originalbild des Malers Kohlschein, das in unserem Kohlscheinzimmer einen würdigen Platz finden wird. Frau Müller-Bauser, das MCG dankt Ihnen sehr! [Pom]

 

Corona News MCG

Aktuelle Termine

X