StartAktuellParis, Paris

Paris, Paris

Vom 10.-13.05.2023 fand nach vier Jahren Corona-bedingter Auszeit erstmals wieder die jährliche Parisfahrt der EF statt. Diesmal waren auch einige Schüler und Schülerinnen aus der Q1 mit von der Partie, um auch ihre Reise nachzuholen.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Belgien erreichte die Gruppe schlussendlich die Stadt, die für viele das Sinnbild der Romantik ist.

Unter der Führung von Herrn Kegler und Frau Büttinghaus besuchte die Reisegruppe an den Vormittagen einige Attraktionen wie Notre-Dame, den Triumphbogen und Sacré Cœur.

Die Reisegruppe mit der Basilica minor Sacré-Cœur de Montmartre im Hintergrund

Im Anschluss an das gemeinsame Programm wurde den Schüler/innen die Wahl gelassen, in kleinen Gruppen zu entscheiden welche Teile der Stadt sie gern im Detail kennenlernen möchten.

Paris hat derart viel zu bieten, dass unmöglich alle Facetten in solch kurzer Zeit besucht werden konnten.

Zu den besuchten Orten gehörten unter anderem die Katakomben, der Eiffelturm, der einen unglaublichen Blick auf sein Umfeld bietet, der Louvre oder das Pantheon, wo man es sich natürlich nicht nehmen ließ, die letzte Ruhestätte der Namensgeberin unserer Schule „Marie Curie“ aufzusuchen.

Allerdings wurden bei Gelegenheit auch die kleineren Annehmlichkeiten der Stadt, wie zum Beispiel reizende traditionelle Boulangerien oder Restaurants aufgesucht.
Insbesondere die kleinen Geschäfte und das Treiben in den Straßen haben eine zutiefst positive, erfrischende und zugleich  heimselige Atmosphäre geschaffen, die die Reise wohl zu einem absoluten Highlight der Schullaufbahn aller Teilnehmer gemacht hat.
Auch das selbstständige Sich-Zurechtfinden und die Begegnungen mit den Menschen aus vollkommen anderen Kreisen waren wertvolle und unterhaltsame Erfahrungen, die sich definitiv prägend ausgewirkt haben.

Zum krönenden Abschluss des Aufenthaltes in der Stadt wurde eine abendliche Bootstour auf der Seine unternommen, bei der unter anderem architektonische Prachtstücke, wie der Pont Alexandre III oder das Musée D´Orsay, aus den besten Blickwinkeln bestaunt werden konnten.
Viele der besuchten Orte nochmals vom Wasser aus zu betrachten, war, als würde man die letzten Tage Revue passieren lassen, und man hätte keinen perfekteren Schlussstrich setzen können.

Reisegruppe auf der Place de la Bastille

Zu guter Letzt möchten wir uns ganz herzlich im Namen aller Fahrtteilnehmer bei Herrn Kegler und Frau Büttinghaus für die herausragende Planung und Umsetzung bedanken.

Paris, wir sehen uns wieder!

[Benedikt, EF]

 

Aktuelle Termine

X