StartAktuellNeu am MCG - Frau Althof (Englisch und Geschichte)

Neu am MCG – Frau Althof (Englisch und Geschichte)

Hier stellen wir neue Lehrer:innen an unserem MCG vor.

PR-AG: Können Sie sich kurz vorstellen?

Klar, gerne. Ich heiße Isabelle Althof, bin Mutter zweier Kinder und arbeite seit jetzt fast 10 Jahren im Lehrerberuf. Ursprünglich bin ich in Neuss geboren, war in Ratingen auf der Schule und bin in Köln auf die Uni gegangen. Mein Referendariat habe ich in Essen absolviert und habe anschließend in Solingen an einem bilingualen Gymnasium unterrichtet, bevor ich nun quasi wieder zu meinen Wurzeln zurückkehre.

PR-AG: Was sind Ihre Hobbys?

In meiner Freizeit mache ich gern Sport, z.B. Badminton, Joggen oder Fitnesskurse. Ich lese auch sehr gern oder freue mich wenn ich Zeit mit Freunden und meiner Familie verbringen kann.

PR-AG: Warum wollten Sie Lehrer werden?

Ursprünglich war das eigentlich gar nicht mein Plan nach dem Abi, doch dann habe ich schnell festgestellt, dass ich sehr viel Spaß am Training geben habe und es mir große Freude bereitet zu sehen wie meine Schüler sich verbessern und entwickeln. Der Umgang mit jungen Menschen, die Herausforderung jeden da zu unterstützen wo er oder sie es braucht und die Vorstellung ein kleines bisschen zum Leben eines anderen beigetragen zu haben machen für mich den Reiz dieses Berufs aus. Von da war es dann kein weiter Weg mehr zum Lehramt: Englisch habe ich schon immer toll gefunden und Geschichte war bereits in meiner eigenen Schulzeit eines meiner Lieblingsfächer, dessen Bedeutung meiner Ansicht nach gerade in der heutigen Zeit besonders klar wird.

PR-AG: Wie wurden Sie von Ihren Kollegen und Schülern empfangen?

Da ich erst im September am MCG starte, hatte ich bislang hauptsächlich Kontakt zu meinem neuen Kollegium. Hier waren alle sehr offen, wirklich hilfsbereit und freundlich und ich bin mir sicher, dass ich mich so schnell am MCG einleben werde. Auch die Schüler die ich bereits kennenlernen durfte waren sehr nett und aufmerksam – an dieser Stelle liebe Grüße an meine neue Klasse 5 .

PR-AG: Was bereitet Ihnen im Schulalltag besonders Freude?

Am meisten freue ich mich darüber zu sehen, wie Schüler Gelerntes anwenden und anfangen selbst „um die Ecke“ zu denken, Zusammenhänge erkennen und wie sie sich so weiterentwickeln. Aber ich freue mich auch immer selbst etwas neues von Schülern und Kollegen zu lernen, denn auch ein Lehrer kann nie alles wissen .

Die PR-AG wünscht Frau Althof einen tollen Start an unserer Schule!

Aktuelle Termine

X