StartAktuellKeine Angst vor der Uni – Marie-Curie Gymnasium lädt Wissenschaftler ein

Keine Angst vor der Uni – Marie-Curie Gymnasium lädt Wissenschaftler ein

Am MCG wurde die Schulaula kurz vor Ende des Schuljahres zum Hörsaal. Träume werden wahr und dann ist auf einmal alles ganz einfach! Die Vorstellung vom „American Dream“ prägt unsere Vorstellung des US-amerikanischen Lebensgefühls und da „America“ ein Schwerpunktthema des Englischunterrichts der Jahrgangsstufe Q1 ist, konnte Prof. Freese nicht nur an das Wissen der zukünftigen Abiturienten anknüpfen, sondern mit ihnen gemeinsam einen Blick über den Tellerrand werfen. Vorher hatten sich die Schüler dem Thema durch intensive Auseinandersetzung mit Texten und populärer Musik genähert.

Auch in diesem Jahr wurde Prof. Dr. Dr. Peter Freese, emeritierter Hochschullehrer der Universität Paderborn, für einen landeskundlichen Vortrag in der Schulaula des Marie-Curie-Gymnasiums gewonnen. Freese nahm populäre Musik, Bilder und Film zu Hilfe, um den Schülern zu vermitteln, was genau der „American Dream“ meint. Dabei geht es nicht nur um den materiellen Erfolg, den sich jeder verspricht, der als armer Einwanderer „vom Tellerwäscher zum Millionär“ aufsteigen will. Vielmehr wurde in der Aula die Kraft einer Vision deutlich. Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert, wie anschaulich und vielschichtig der Professor das Thema zugleich packend und aufgelockert vermittelte. Dass da jemand aus einem viel größeren Hintergrundwissen schöpfte und die eigene Begeisterung liebenswürdig vermitteln konnte, wurde anerkennend festgestellt und motivierte auch die eigene weitere Beschäftigung mit dem Thema.

Diese Schulstunde der besonderen Art hat bewiesen, dass die Wege zwischen Schule und Uni offen sind. [BAU]

Aktuelle Termine

X