StartAktuellGet ready to rescue – Schulsanitätsausbildung bei den Maltesern

Get ready to rescue – Schulsanitätsausbildung bei den Maltesern

In den Herbstferien war es wieder so weit. 17 engagierte Ersthelfer des Marie – Curie – Gymnasiums konnten sich in einer einwöchigen Fachausbildung zum Schulsanitäter*in fortbilden lassen.  

Schüler*innen aus Unter, als auch Oberstufe, bekamen die wichtigsten Grundlagen in  Anatomie, Traumatologie und erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen mitgeteilt. Doch warum das alles?  

Wichtig war es den Schüler*innen zu vermitteln in Situationen, in den Erste-Hilfe unbedingt notwendig ist, auch entsprechend und professionell zu agieren. Mit praktischen Übungen zur Wundversorgung, Reanimation, Patientenbetreuung und vieles mehr, konnten die Schüler*innen ihren Sinn für den Notfall schärfen.  

Die geprüften Schulsanitäter sind jetzt in der Lage Einsatzabläufe abzuschätzen und zu entscheiden, welcher Schritt, ob Rettungsdienst, Hausarztbesuch oder Unterrichtsbefreiung, nun der richtige ist.  

Das MCG gehört zu einen der wenigen Schulen im Rhein-Kreis-Neuss, die über einen so geförderten Schulsanitätsdienst verfügen. Dank den Maltesern können Fachausbildungen, wie die des Schulsanitäters, regelmäßig stattfinden. Zudem stellen die Malteser auch in Zukunft das medizinische Equipment zur Verfügung, sodass sich auch der gelernte Umgang mit Material und den Geräten zunutze macht.  

Zudem konnten wir schon einige Schüler und Schülerinnen für das Ehrenamt begeistern. Durch die Fachausbildung sind diese sogar schon für Sanitätsdienste geeignet, wie sie schon auf der Neusser Kirmes stattfanden.  

Am Ende wurde jedem Schulsanitäter*in klar, dass das Helfen im Schulsanitätsdienst oder die Hilfe im Allgemeinen eine tolle Sache ist. Das Helfen und Betreuen von Menschen ist eine wichtige Eigenschaft für unser Miteinander am MCG.  

 

Philip [Q2]

Aktuelle Termine

X