StartAktuellFrankreichaustausch nach Antony 2024

Frankreichaustausch nach Antony 2024

Merle berichtet über ihren Austausch nach Antony.

Am 02.03.2024 ging es für mich mit dem Zug nach Frankreich. „Paris ich komme!“ – denn ich durfte am Austausch mit der Institution Sainte-Marie in Antony, Paris, teilnehmen.

Ich war total nervös, vor allen Dingen, da ich allein gefahren bin. Gegen neun Uhr abends kam ich am Gare du Nord in Paris an und traf meine Gastfamilie, bei der ich die nächsten drei Wochen wohnen würde. Mit dem RER, der Straßenbahn dort, ging es dann nach Laplace, wo die Familie wohnte. Sie waren wirklich super nett und ich habe mich direkt wohlgefühlt. Am Sonntag ging es in die Kirche, in der ich eine französische Messe miterleben durfte. Am nächsten Tag ging es dann mit dem RER nach Antony zur Schule. Ich habe noch nie zuvor eine so große Schule gesehen, sie hatte sogar ein eigenes Schwimmbad. In der Klasse war ich zum Glück nicht die einzige Deutsche, es war noch eine andere Austauschschülerin aus Bonn da. Der Unterricht war ziemlich schwer für mich, da das Sprechtempo sehr schnell war und ich natürlich nicht alles verstanden habe. Zudem waren die Schultage etwas ungewohnt und anstrengend, da in Frankreich der Unterricht in der Ganztagsschule bis 17 Uhr geht, bis auf mittwochs, da ist der Nachmittag ab 12 Uhr unterrichtsfrei.

An den Wochenenden ging es jeweils nach Paris. Ich habe viele verschiedene Sehenswürdigkeiten wie Sacré-Coeur oder den Louvre gesehen. Außerdem habe ich die Cité Universitaire, also die Pariser Universität, gesehen und vor Notre-Dame gestanden, welche wegen der Baustelle allerdings erst in 2025 wieder geöffnet wird. An einem Tag habe ich sogar Versailles besucht. Unter der Woche habe ich versucht, dem Unterricht zu folgen. Insgesamt kann ich sagen, dass es eine wunderbare Erfahrung für mich war.

Mein Französisch hat sich auch verbessert und ich habe ein wenig die Hemmschwelle überwunden, Französisch zu reden. Auf jeden Fall waren die drei Wochen ein spannendes Abenteuer und ich freue mich sehr, diese Chance bekommen und genutzt zu haben. Zudem bin ich allein gefahren und wie man sieht, ich habe es überlebt.

[Merle, 10d 23/24]

Alle AGs im Überblick

Aktuelle Termine