StartAktuellDie Klasse 9c besucht den Landtag in Düsseldorf

Die Klasse 9c besucht den Landtag in Düsseldorf

Am 28. Januar 2016 besuchten wir, die Klasse 9c des Marie-Curie-Gymnasiums, mit unserem Politiklehrer Herrn Jesse den Landtag in Düsseldorf. Nach dem Sicherheitscheck bekamen wir eine Einleitung. Uns wurde erklärt, wie der Landtag aufgebaut ist, was Politiker neben Parlamentssitzungen zu tun haben und wie der Jahreskalender eines Politikers aufgebaut ist. Danach haben wir im Landtag gefrühstückt.

Um 10 Uhr begann die Parlamentssitzung, eigentlich ging die Sitzung bis 18:05 Uhr, wir waren jedoch nur bis 11:30 Uhr anwesend. In einer “Aktuellen Stunde” wurde darüber diskutiert, ob es richtig sei, wenn Politiker Rechtspopulisten in TV-Sendungen nicht gegenübertreten wollen. Wir hatten das Glück, bei einer besonders aufregenden Diskussion anwesend zu sein. Es ging so hitzig zu, dass ein Teil einer Partei den Saal aus Protest verließ.

Nachdem wir die Diskussion im Plenarsaal verlassen mussten, trafen wir uns mit dem Landtagsabgeordneten Hans-Christian Markert in einem Fraktionsraum. Erst erzählte er uns etwas über sich selbst und über seinen Beruf, dann konnten wir  alles fragen was uns interessierte. Wir hatten uns davor im Unterricht bereits Fragen überlegt, wir änderten diese aufgrund der zuvor gesehenen Diskussion jedoch ab oder fügten neue hinzu. Zu unseren zuvor überlegten Fragen gehörte zum Beispiel, wie der Alltag eines Politikers aussieht und wie viel er verdient. Neu ausgedachte Fragen waren u.a.  Fragen zum Benehmen der Politiker und seiner eigenen Meinung dazu.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Besuch im Landtag sehr aufschlussreich und interessant war. In der Klasse gab es sehr viele, sehr gute Rückmeldungen. Was auch als sehr positiv empfunden wurde war das offene und sehr entspannte Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten.

[Bericht von Maike Burrow und Luisa Ehlers, Fotos: Antonio Raspudic, Klasse 9c]

 

IMG_2699

 

IMG_2694

Aktuelle Termine

X