StartAktuellNeu am MCG – Frau Kleinen (Englisch/Religion)

Neu am MCG – Frau Kleinen (Englisch/Religion)

Hier stellen wir neue Lehrerinnen und Lehrer am MCG vor. Seit Anfang Mai haben wir vier neue Referendarinnen und Referendare an unserer Schule.

TheMa Online: Können Sie sich kurz vorstellen?
Hey everyone! My name is Sophia Kleinen and I am one of the new trainee teachers at the Marie-Curie-Gymnasium. Eins meiner Fächer ist Englisch, wie man sicherlich leicht erkennen kann. Mein zweites Fach ist katholische Religion. Studiert habe ich an der RWTH in Aachen, nicht weit entfernt von Heinsberg, die Stadt, in der ich geboren und aufgewachsen bin.
Auch in mir stecken viele Eigenschaften einer typischen rheinischen Frohnatur. Ich bin sehr offen, kommunikativ und gesellig. Ich lache viel und gerne und versuche stets meine gute Laune auf andere zu übertragen.

TheMa Online: Was sind Ihre Hobbys?
Mein Hobby im klassischen Sinne ist das Tennisspielen, eine Sportart, die ich seit meiner Kindheit immer wieder mit großer Freude ausübe.
Darüber hinaus hat sich vor allen in den letzten Jahren das Gärtnern zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Sowohl die Pflege von Pflanzen im Garten als auch die Pflege meiner unzählbaren Zimmerpflanzen beruhigt und entspannt mich. Die Natur zieht mich besonders im Frühjahr und Sommer an.

TheMa Online: Warum wollten Sie LehrerIn werden?
Mein Wunsch Lehrerin zu werden hat sich schon sehr früh in meiner eigenen Jugend gezeigt. Als Schülerin hat mir das Fach Englisch am meisten Freude bereitet, sodass meine Entscheidung für dieses Fach schon früh getroffen wurde. Die Überlegung Religion als weiteres Fach zu studieren hat sich erst später, in der Oberstufe, entwickelt. Dort habe ich selber als Schülerin tollen Religionsunterricht erleben dürfen, was mich dazu angespornt hat, dass ich als Religionslehrerin anderen Jugendlichen eine ähnliche Erfahrung ermöglichen wollte.

TheMa Online: Wie wurden Sie von Ihren Kollegen und Schülern empfangen?
Der Empfang am MCG, welchen ich Anfang Mai gemeinsam mit drei weiteren Referendaren unter wirklich außergewöhnlichen Umständen erlebt habe, war trotz jeglicher Schwierigkeiten von Anfang an sehr herzlich. Obwohl wir zu Beginn nur vereinzelt Kollegen kennenlernen konnten, waren alle sehr freundlich und der erste Eindruck des Kollegiums ist sehr positiv. Da bisher auch nur eine eingeschränkte Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern des MCG stattfinden konnte, habe ich noch nicht allzu viele kennenlernen können. Trotzdem ist auch hier der erste Eindruck durchweg positiv. Natürlich hoffe ich, nach den Sommerferien noch mehr Schülerinnen und Schüler besser kennenlernen zu dürfen.

TheMa Online: Was bereitet Ihnen im Schulalltag besonders Freude?
Durch meine Erfahrungen, die ich im Praxissemester und durch zwei Vertretungsstellen sammeln konnte, kann ich sagen, dass das Handlungsfeld einer Lehrkraft äußerst vielfältig ist, immer wieder neue Herausforderungen bereithält und niemals langweilig oder eintönig wird. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen, die den Großteil des schulischen Alltags ausmacht, bereitet mir natürlich große Freude. Es macht Spaß gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern zu arbeiten und sie auf ihrem Weg des Lernens zu begleiten.
Ich freue mich auf die kommende Zeit am MCG und hoffe, dass ich viel von den Kollegen lernen werde.

Die PRAG wünscht Frau Kleinen einen tollen Start bei uns am MCG.

Corona News MCG

Aktuelle Termine

X